Spirituelles Zentrum im Eckstein

Transformative Spiritualität

Wege der Veränderung: Innen und Außen


»Aus den Steinen, die einem im Weg liegen, lassen sich Treppen bis in den Himmel bauen«, schreibt Erich Kästner. Doch wie weit kommen wir auf dieser Treppe in Zeiten von Selbstoptimierung, Coaching und Anthropotechnik? Du musst Dein Leben ändern! sagen viele. Und die Verhältnisse! Ja gerne, aber wie? Sollen wir alle Mystiker werden? Personal, Transpersonal, auch egal? Ein alter Meister aus Japan meint: »Du bist nie zufrieden: Nicht einmal mit Dir selbst bist Du zufrieden, und deshalb tust Du Dein Bestes, um ein anderer zu werden. Aber genau das ist der Punkt, an dem Dein Irrtum anfängt.« – Hat er Recht oder irrt auch er? Eine Themenreihe für alle, die in Liebe wachsen und auf Entwicklung hoffen.

 

 

Januar
Sorge ich gut für mich?

Sorge ich gut für mich?

Selbstsorge hat mit Lebensfreude zu tun

Sa, 13.1. 10-16 Uhr

Seminar | Dr. theol. Iris Geyer PFARRERIN, GEISTLICHE BEGLEITERIN, HEILPRAKTIKERIN FÜR PSYCHOTHERAPIE

Februar
Heilsame Berührung durch Handauflegen

Heilsame Berührung durch Handauflegen

Ein spiritueller Übungsweg

Freitag, 16.2.2018 · 17–21 UHR Samstag, 17.2.2018 · 10–17 UHR

Seminar | Christa Bray AUSBILDUNG IM HANDAUFLEGEN, CHRISTLICHE MEDITATIONSANLEITERIN; Pfr. Oliver Behrendt LEITER SPIRITUELLES ZENTRUM