Spirituelles Zentrum im Eckstein

Der neue religiöse Weg

Vom interreligiösen Dialog zur innerreligiösen Begegnung

Der indische Katholik und Theologe Raimon Panikkar hat es als eigenen spirituellen Weg der Liebe gefördert, für Carl Friedrich von Weiszäcker war es das weltgeschichtliche Ereignis des 20. Jahrhunderts: Die Begegnung der Religionen. Die Themenreihe übt den interreligiösen Dialog in Theorie und Praxis, denn erst im konkreten gemeinsamen Praktizieren wird der interreligiöse Dialog zu einer tieferen Begegnung. Zeigt sich die Wahrheit am Ende immer nur miteinander? In diesem Halbjahr stehen Praxis und Lehre des tibetischen Buddhismus im Zentrum.


 

 

November

Deir Mar Musa: Ein christliches Wüstenkloster in Syrien

Quellort für den christlich-muslimischen Dialog

Di, 27.11. 19:30-21:15 Uhr
Dienstag, 27.11.2018 19.30 - 21.15 Uhr

Pfarrer Dr. Thomas Amberg, Pfarrer und Islamwissenschaftler, Leiter des Begegnungszentrums Brücke-Köprü