Spirituelles Zentrum im Eckstein

Der neue religiöse Weg

Vom interreligiösen Dialog zur innerreligiösen Begegnung

Der indische Katholik und Theologe Raimon Panikkar hat es als eigenen spirituellen Weg der Liebe gefördert, für Carl Friedrich von Weizsäcker war es das weltgeschichtliche Ereignis des 20. Jahrhunderts: Die Begegnung der Religionen. Die Themenreihe übt den interreligiösen Dialog in Theorie und Praxis, denn erst im konkreten gemeinsamen Praktizieren wird der interreligiöse Dialog zu einer tieferen Begegnung. Zeigt sich die Wahrheit am Ende immer nur miteinander?

 

 

"Im Feuer der tanzenden Stille"

"Im Feuer der tanzenden Stille"

Filmische Reflexionen mit Vimala Thakar

Der gezeigte Film "Im Feuer der tanzenden Stille" ist eine Ode an die Kraft der Stille, ein Andachtslied an das Leben, ein Tanz mit der Würde und feurige Besinnung auf die Kraft unserer Verantwortung. Als filmisches Liebesgedicht wurde er angeregt durch das rebellische Leben einer großmütigen Inderin. Wäre ein friedvolleres, kreativeres Leben auf unserem Planeten möglich? In einer Zeit, in der der Zustand des Planeten laut zu uns spricht und fragt: Was ist uns das Leben, das Lebendige wert? Und was ist noch heilig? Diese Fragen führte die Regisseurin zur indischen Mystikerin, Philosophin und Grassroots-Aktivistin Vimala Thakar (1921 -2009). Eine Begegnung, die ihr Leben tief inspiriert und verändert hat.

Film 110 Min., deutsch/englisch mit deutschen Untertiteln
Bei Shutdown findet der Kinoabend online statt
Wenn Online dann weitere Ermäßigung auf 6 Euro | 4 Euro

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Referent/inRenata Keller, Filmemacherin und Dialogbegleiterin
Veranstaltungsnummer1876
Kosten10,00 Euro | 8,00 Euro
ZeitFreitag, 20.11.2020 19.00 - 21.45 Uhr
Ort eckstein, E.01
eckstein, Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartFilm + Filmgespräch
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 16.11.2020