Spirituelles Zentrum im Eckstein

Programm

Das aktuelle Programm können Sie hier herunterladen.

Sie müssen zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen kein Impf- bzw. Genesenen-Zertifikat und keinen Test mehr vorlegen.

Ulrich Schaffer online: In sieben Texten zu sich stehen und sich treu bleiben -
unsplash Jr Korpa

Ulrich Schaffer online: In sieben Texten zu sich stehen und sich treu bleiben -

Die Einmaligkeit des eigenen Lebens neu entdecken

Ulrich Schaffer - Wie kann heute Leben gelingen?
Wie finden wir uns zurecht in der Klimakrise, der zunehmenden Digitalisierung, der Pandemie oder dem anscheinenden Verlust der Werte? Die Lesungen wenden sich mit ganz unterschiedlichen Themen der Erhaltung unserer inneren Freiheit zu. Mit seiner Gedichten setzt der Autor Orientierungspunkte und stärkt so das Selbstverständnis und das Verständnis für die Welt, die ein erfülltes Leben möglich machen. Dabei geht es ihm oft um die scheinbaren Kleinigkeiten, das wenig Fassbare im Leben, die dennoch unser Lebensgefühl bestimmen.Wir sind nie stärker wir selbst, als wenn wir etwas gestalten. Dabei geht es nicht um große Kunst, sondern um ein bewusstes Leben, bei dem wir mit Bedacht überlegen, wie wir gerne etwas hätten. Wir sind mit der besonderen Fähigkeit begabt, unser Inneres in die vielen Formen unserer Lebens fließen zu lassen. Ulrich Schaffer geht es um die individuelle Gestaltung des eigenen Leben, die uns glücklich machen kann. Ein Abend über die Fähigkeit, die eigene Auswechselbarkeit und Nichtigkeit zu verneinen und auch im Gestalten des Kleinsten und Unscheinbarsten den eigenen Charakter zu bilden.

In sieben ausgewählten eigenen Texten lädt Ulrich Schaffer ein, das eigene Leben ernst zu nehmen und mehr an sich selbst zu glauben. Er lässt sich beim Vorlesen jedes Textes viel Zeit, und unterstützt über Sprache und Poesie die Möglichkeiten, zu sich selbst zu finden. Es ist ein Abend, an dem jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sich in den Mittelpunkt stellen kann. Es wird ein Abend des Mutmachens und der tieferen Liebe zu sich selbst sein. Die Wüstenväter haben es schon auf den Punkt gebracht: "Die Herrlichkeit Gottes ist der lebendige Mensch."

Online Zoom Konferenz

Referent/inUlrich Schaffer, Schriftsteller, Fotograf aus Kanada | Anja Erz, Englisch- und Religionslehrerin, Erlebnispädagogin, Lyrikerin
Veranstaltungsnummer410379
LeitungAnja Erz, Englisch- und Religionslehrerin, Erlebnispädagogin, Lyrikerin
Kosten14,00 Euro | 10,00 Euro
ZeitMittwoch, 13.07.2022 19.30 - 21.45 Uhr
Ort Ortsangabe siehe Detailansicht
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartOnline-Vortrag mit Diskussion
Anmeldung erforderlichJa