Spirituelles Zentrum im Eckstein

Meditation, Tanz und andere spirituelle Wege

Kontemplation, meditativer Tanz, das Herzensgebet und andere Angebote sind spirituelle Übungswege, die helfen, die Kunst des achtsamen und inspirierten Lebens im Alltag zu erfahren. Dabei haben sie in den christlichen Mystikerinnen und Mystikern beeindruckende Zeugen. Schon die Wüstenväter und -mütter übten beispielsweise das Herzensgebet als Ruhegebet (Hesychiasmus) und fanden darin eine tiefe Verbundenheit mit dem göttlichen Geheimnis. Friede stellt sich ein. Der Blick wird frei, um tiefer zu sehen. Glaube und Gebet werden konkret.

Heilsame Berührung durch Handauflegen

Ein spiritueller Übungsweg

Handauflegen gehört zu den ältesten Heilmethoden, die auch im Urchristentum angewandt wurden. Jesus heilte, indem er Kranken die Hände auflegte. Kommt diese Fähigkeit einen heilsamen Raum zu öffnen nur ihm zu oder ist sie bis heute auch in allen angelegt, die ihm nachfolgen?
Der Kurs richtet sich an Menschen, die sich in der Tradition des christlichen Handauflegens mit der heilsamen Kraft Gottes verbinden und ihre vielschichtige Wirkung erfahren möchten.

Bitte bequeme und warme Kleidung mitbringen.

Referent/inChrista Bray, Ausbildung im Handauflegen, Christliche Meditationsanleiterin
Veranstaltungsnummer9885
Kosten79,00 Euro | 65,00 Euro
ZeitFreitag, 14.02.2020 17:00 - 21:00 Uhr/Samstag, 15.02.2020 10:00 - 17:00 Uhr
Ort eckstein - Raum 5.01 - Meditationsraum
eckstein, Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 08.02.2020