Spirituelles Zentrum im Eckstein

Projekte der Hoffnung

Engagement und Spiritualität für eine lebenswerte Zukunft

Im Schatten globaler Krisen vollzieht sich derzeit ein beachtlicher Aufbruch. Immer mehr Menschen setzen sich couragiert dafür ein, Welt und Bewusstsein zukunftsfähig zu machen. Rob Hobkins, der Begründer der Transition-Town-Bewegung, will motivieren und fasst das Anliegen so zusammen: »Lokales Handeln ändert die Welt. – Jetzt. Einfach. Machen.«
Projekte der Hoffnung
•     stellt zukunftsweisende nachhaltige Projekte vor
•     vernetzt Menschen, die an der Nachhaltigkeits(r)evolution mitwirken
•     verdeutlicht die geistlich spirituelle Dimensionen ihres Aufbruchs
•     zeigt die Wirklichkeiten des Wandels gegen »das Gefühl, nichts tun zu können«
»Hoffung kann man nicht herbeizwingen, aber man kann ihr eine Wohnung bereiten« (Brigitte Romankiewicz)

Egoismus und Solidarität - Eine Systemfrage?

Egoismus und Solidarität - Eine Systemfrage?

Auf der Suche nach Alternativen für Wirtschaft und Gesellschaft

Egoistisches Gewinnstreben und freier Wettbewerb werden von den Anhängern einer freien Marktwirtschaft als realitischer und deswegen einziger Weg zur Wohlfahrt aller beschrieben. Die Zerstörung der gemeinsamen Lebensgrundlagen durch unsere Art des Wirtschaftens, die praktische Lebenserfahrung und nicht zuletzt die Corona-Krise zeigen dagegen, wie wichtig gelebte Solidarität und Gemeinwohl sind. Wie zukunftsfähig ist die soziale Marktwirtschaft als Versuch einer Kombination von Egoismus und Solidarität? Ist sie alternativlos? Der Vortrag sucht die Konstruktionsfehler bisheriger Wirtschaftensweisen und neue Wege.

Der Vortrag findet live und online statt
Bei Anmeldung bitte beachten:
Im eckstein live dabei sei wollen: Bitte unter der Kursnummer 1881 anmelden
Online dabei sein wollen: Bitte unter der Kursnummer 1881d anmelden

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Referent/inProf. Dr. Bernd Hümmer, Professor für Nachhaltige Unternehmensführung an der Technischen Hochschule Nürnberg - Georg-Simon-Ohm (Fakultät Betriebswirtschaft), Vorstand des Vereins "Persönlichkeit & Eth
Veranstaltungsnummer1881
ZeitDonnerstag, 19.11.2020 20.15 - 21.45 Uhr
Ort eckstein, E.02
eckstein, Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartVortrag live und online
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 17.11.2020