Spirituelles Zentrum im Eckstein

Projekte der Hoffnung

Engagement und Spiritualität für eine lebenswerte Zukunft

Im Schatten globaler Krisen vollzieht sich derzeit ein beachtlicher Aufbruch. Immer mehr Menschen setzen sich couragiert dafür ein, Welt und Bewusstsein zukunftsfähig zu machen. Rob Hobkins, der Begründer der Transition-Town-Bewegung, will motivieren und fasst das Anliegen so zusammen: »Lokales Handeln ändert die Welt. – Jetzt. Einfach. Machen.«
Projekte der Hoffnung
•     stellt zukunftsweisende nachhaltige Projekte vor
•     vernetzt Menschen, die an der Nachhaltigkeits(r)evolution mitwirken
•     verdeutlicht die geistlich spirituelle Dimensionen ihres Aufbruchs
•     zeigt die Wirklichkeiten des Wandels gegen »das Gefühl, nichts tun zu können«
»Hoffung kann man nicht herbeizwingen, aber man kann ihr eine Wohnung bereiten« (Brigitte Romankiewicz)

LEIDER ABGESAGT Earthship

LEIDER ABGESAGT Earthship

Ein autarkes nachhaltiges Haus aus ›Müll‹

Ressourcensparend und klimafreundlich Wohnen – geht das? Der Vortrag stellt ein weltweit bereits über 1000 × gebautes experimentelles Haus vor: Das ›Earthship‹. – Es benötigt keine zusätzlichen Ressourcen, heizt sich sogar im deutschen Winter selbst, sammelt sein Wasser autonom und produziert Teile des Essens seiner Bewohner. Das allererstaunlichste: Es kann günstig gebaut werden, weil es keine teure Technologie benötigt. Dazu nutzt es Abwasser in mehreren Stufen und bedient sich eigener Energiespeicher. Eigentlich ist es überall nachbaubar aus Dingen, die unsere Gesellschaft (noch) wegwirft. Ob dies tatsächlich funktioniert und wie es sich darin wohnt, erfahren Sie aus erster Hand.

Anmeldung erforderlich - bis 24.11.2020, 12 Uhr möglich!
Seminar online als Zoomkonferenz

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Referent/inMax Thule´, Geschäftsführender Gesellschafter der MOWO Tempelhof GmbH. ("Ökodorf" und Seminarzentrum Schloss Tempelhof E.V., 74594 Kressberg)
Veranstaltungsnummer1882
Kosten5,00 Euro | 3,00 Euro
ZeitDonnerstag, 26.11.2020 19.30 - 21.30 Uhr
Ort virtueller Raum
virtueller Raum
VeranstaltungsartOnline-Vortrag mit Diskussion
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 24.11.2020