Spirituelles Zentrum im Eckstein

Transformative Spiritualität

Wege der Veränderung: Innen und Außen


»Aus den Steinen, die einem im Weg liegen, lassen sich Treppen bis in den Himmel bauen«, schreibt Erich Kästner. Doch wie weit kommen wir auf dieser Treppe in Zeiten von Selbstoptimierung, Coaching und Anthropotechnik? Du musst Dein Leben ändern! sagen viele. Und die Verhältnisse! Ja gerne, aber wie? Sollen wir alle Mystiker werden? Personal, Transpersonal, auch egal? Ein alter Meister aus Japan meint: »Du bist nie zufrieden: Nicht einmal mit Dir selbst bist Du zufrieden, und deshalb tust Du Dein Bestes, um ein anderer zu werden. Aber genau das ist der Punkt, an dem Dein Irrtum anfängt.« – Hat er Recht oder irrt auch er? Eine Themenreihe für alle, die in Liebe wachsen und auf Entwicklung hoffen.

 

 

Österlich leben - Die heilende Mystik des Osterfestes

"Wie hilft uns Ostern heute?!"

Freud und Leid liegen oft nahe beisammen. Ist das in Ihrem Leben auch so? Und in dem der Menschen, mit denen Sie zusammen und für die Sie da sind? Im Vortrag wird der Übergang von der Passions- zur Osterzeit neu wahrgenommen und die darin liegende Schätze "für uns" neu entdeckt und gehoben. Was haben die traditionellen Feste, unsere christlichen "Wurzeln" mit heutiger Lebens- und Alltagswirklichkeit zu tun? In ganzheitlich leibnahen Erfahrungsübungen öffnen sich Anregungen zur Umsetzung in die eigenen Lebens- und Berufspraxis. Spirituelle Impulse, kleine alltagstaugliche Übungen, Lieder und Rituale ergänzen die Reise zur heilenden Mystik des Osterfests.

Referent/inPfarrer Hans-Gerhard Behringer, Theologe, Diplompsychologe, Autor
Veranstaltungsnummer9807
Kosten8,00 Euro | 5,00 Euro
ZeitFreitag, 12.04.2019 19.30 - 21.15 Uhr
Ort eckstein - Raum 1.01 - Gemeindesaal St. Sebald
eckstein, Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartVortrag - Gespräch