Wichtig: Aufgrund der Corona-Pandemie folgt das spirituelle der Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst und sagt alle Veranstaltungen bis einschließlich 19. April 2020 ab.
Weitere Informationen

Spirituelles Zentrum im Eckstein

Transformative Spiritualität

Wege der Veränderung: Innen und Außen


»Aus den Steinen, die einem im Weg liegen, lassen sich Treppen bis in den Himmel bauen«, schreibt Erich Kästner. Doch wie weit kommen wir auf dieser Treppe in Zeiten von Selbstoptimierung, Coaching und Anthropotechnik? Du musst Dein Leben ändern! sagen viele. Und die Verhältnisse! Ja gerne, aber wie? Sollen wir alle Mystiker werden? Personal, Transpersonal, auch egal? Ein alter Meister aus Japan meint: »Du bist nie zufrieden: Nicht einmal mit Dir selbst bist Du zufrieden, und deshalb tust Du Dein Bestes, um ein anderer zu werden. Aber genau das ist der Punkt, an dem Dein Irrtum anfängt.« – Hat er Recht oder irrt auch er? Eine Themenreihe für alle, die in Liebe wachsen und auf Entwicklung hoffen.

 

 

LEIDER ABGESAGT Berührt von der ganzen Welt

Nähe leben

Ist distanziert sein zu einem Lebensstil geworden? Haben wir Mühe uns wirklich einzulassen – aufeinander und auf die Welt um uns? Ulrich Schaffer warnt: »Wir vereinsamen und leiden aneinander. Auch die natürliche Welt leidet an uns. Die Klimakatastrophe, das Artensterben und die allgemeine Verrohung drücken das aus.« Die Texte des Abends führen in die Tiefe auf der Suche nach einem Leben in Verbundenheit. »Wir hoffen nicht nur, sondern lernen zu handeln. Wir bilden als Menschen eine Einheit mit dem, was uns berührt und mit der Welt …« Das Seminar Öffne dein Herz vertieft diese Lesung.

Referent/inUlrich Schaffer
Veranstaltungsnummer0821
Kosten12,00 Euro | 8,00 Euro
ZeitMittwoch, 15.04.2020 19.30 - 21.45 Uhr
Ort eckstein, E.01
eckstein, Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartVortrag
Anmeldung erforderlichJa