Spirituelles Zentrum im Eckstein

Transformative Spiritualität

Wege der Veränderung: Innen und Außen


»Aus den Steinen, die einem im Weg liegen, lassen sich Treppen bis in den Himmel bauen«, schreibt Erich Kästner. Doch wie weit kommen wir auf dieser Treppe in Zeiten von Selbstoptimierung, Coaching und Anthropotechnik? Du musst Dein Leben ändern! sagen viele. Und die Verhältnisse! Ja gerne, aber wie? Sollen wir alle Mystiker werden? Personal, Transpersonal, auch egal? Ein alter Meister aus Japan meint: »Du bist nie zufrieden: Nicht einmal mit Dir selbst bist Du zufrieden, und deshalb tust Du Dein Bestes, um ein anderer zu werden. Aber genau das ist der Punkt, an dem Dein Irrtum anfängt.« – Hat er Recht oder irrt auch er? Eine Themenreihe für alle, die in Liebe wachsen und auf Entwicklung hoffen.

 

 

"Trotzdem ja zum Leben sagen"

"Trotzdem ja zum Leben sagen"

Eine Annäherung an Viktor Frankl und die Logotherapie

Viktor Frankl ist der Begründer der Existenzanalyse und Logotherapie als dritte Wiener Richtung der Psychologie. Er steht damit in einer Reihe mit Freud und Alfred Adler. Im Zentrum seines Ansatzes steht die Freiheit des Willens und der Wille zum Sinn. Erst wenn ein Mensch ein sinnvolles Leben führt, lebt er psychisch gesund. Damit baut Frankl wichtige Brücken zwischen Spiritualität und Psychologie. Er überlebte mehrere Konzentrationslager und fand seine "Theorie" am eigenen Leib bestätigt. Der Vortrag wird mit Bild- und Tondokumenten Frankls Leben und seine Therapieform näherbringen, die heute wichtiger ist denn je.

Bei shutdown findet der Vortrag online statt

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Referent/inKlaus Schmidt, Logotherapeut (nach DGLT), Coach (EMCC), Oberstudienrat i.R.
Veranstaltungsnummer1872
Kosten5,00 Euro | 3,00 Euro
ZeitDienstag, 26.01.2021 19.30 - 21.15 Uhr
Ort eckstein, E.01
eckstein, Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartOnline-Vortrag
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 25.01.2021